G. Hübner-Kosney

Als Kind bin ich schon durch meinen Vater mit der Fotografie in Berührung gekommen. Er hatte unser Badezimmer als Dunkelkammer umfunktioniert und uns viele schöne Fotoalben hinterlassen.

So konnte ich mich ebenso für die Fotografie begeistern, die mir oftmals glückliche Momente verschaffte.

Ich fotografiere aus Leidenschaft, als Ausgleich damit Kleines Groß wird und man das Staunen nicht verliert.

In der Fotogruppe erlebe ich, dass man Augen – Blicke genießen – und Vieles an Erfahrungen teilen kann.

Schreibe einen Kommentar